20. Benjamin Franklin Schmerztag & 13. Berliner Schmerztag der DGAI

Thema: Individualisierte Schmerzmedizin

Willkommen

 

Sehr geehrte, liebe Kolleginnen und Kollegen,

immer häufiger begegnen uns in Klinik und Forschung die Begriffe „personalisierte“, individualisierte“ oder „stratifizierte“ Medizin. Sie meinen letztlich alle die Aufgabe, evidenzbasiert für jeden einzelnen Patienten die für ihn maßgeschneiderte Behandlung zu finden. Dies gilt natürlich auch für die Therapie bei Schmerzen.

Die individualisierte Schmerztherapie ist dabei mehr als „nur“ Pharmakogenetik, d.h., die richtige Auswahl der Pharmakotherapie unter Berücksichtigung beispielsweise der individuell veränderten Metabolisierung oder Rezeptorbindung. Sondern es geht auch darum besser zu verstehen, was individuelle Erwartungen und Kommunikationsstrukturen sind, welchen Einfluß z.B. Geschlecht, kultureller Hintergrund und Alter haben, wie sich verschiedene Stadien der Schmerzchronifizierung und der Schmerzmechanismus hinsichtlich der optimalen Zuordnung von verfügbaren Therapieoptionen auswirken. Letztlich geht es um ein personalisiertes Verstehen und Interpretieren individueller Schmerzexpression in multiplen Dimensionen.

Aktuelle Forschungsergebnisse konnten uns bislang nur in wenigen Fragen konkrete Hilfestellung für eine individualisierte Schmerztherapie liefern. Die Diskussion der letzten Jahre hat uns aber für die Bedeutung dieses Diagnostik- und Therapieansatzes sensibilisiert.

Um darüber mehr zu erfahren, haben wir wieder ausgewiesene Experten verschiedenster Disziplinen für Sie eingeladen. Wir hoffen, dass die Vorträge und Diskussionen für alle an der Schmerzmedizin Interessierten anregend sein werden und uns helfen werden, die individualisierte Schmerzmedizin in verschiedenen Behandlungskontexten besser zu verstehen und nutzen zu können.

Den Benjamin Franklin Schmerztag verstehen wir als eine regionale Ergänzung des Deutschen Schmerzkongresses der Deutschen Schmerzgesellschaft e.V. für die Region Berlin-Brandenburg. Wir freuen uns, dass das Symposium zum inzwischen dreizehnten Mal zusammen mit dem Berliner Schmerztag der DGAI stattfindet!

Seien Sie herzlich zum Benjamin Franklin und Berliner Schmerztag in diesem Jahr in das wissenschaftshistorisch interessante Harnack-Haus eingeladen!

 

Andreas Kopf

Wolfgang Koppert

Christoph Stein

Informationen

Datum: Samstag, 21.11.2015
Uhrzeit: 09:00 - 16:00 Uhr

Ort: Meitner-Saal
Harnack-Haus
Ihnestraße 12-16
12247 Berlin-Dahlem

Programm: Sie können das aktuelle Programm zum Benjamin Franklin Schmerztag 2015 als PDF herunterladen.

Schmerz- und Palliativzentrum

Schmerz- und Palliativzentrum der
Klinik für Anästhesiologie mit
Schwerpunkt für Intensivmedizin
Campus Benjamin Franklin
Charite Universitätsmedizin Berlin
Hindenburgdamm 30
12203 Berlin

E-Mail: Schmerzzentrum
Tel.: +49 30 8445 3386
Fax: +49 30 8445 2047